Medientipps

Schul-TV-Sendungen - Wissen SF 1

 


Neu ist das Videoportal des Schweizer Fernsehens, von welchem aus sich auch Sendungen verschicken lassen.



Sendungen DRS rund um die Sprache

Mundartplattform - Wortwelten entdecken

Mundart-Lexikon, Sprachglossen, Sendungen - Podcasts, Schnabelweis, Schwiiz und quer, Schnabelweid u.v.m.


Literatur und Brauchtum

Frisch, authentisch und lebendig – so sind die Geschichten, die von Dienstag bis Freitag um 14.00 Uhr auf DRS 1 erzählt werden.

Die Redaktion «Literatur und Brauchtum» sorgt für spannende Einblicke in die Sprach- und Alltagskultur der Schweiz, ist Orientierungshilfe auf dem Büchermarkt und führt das Publikum an Orte, die Schriftsteller inspiriert und Geschichten ausgelöst haben.


 

TV-Filmtipps

Die Fachstelle Filme für eine Welt hat ihren Newsletter mit TV-Tipps leider eingestellt. Wir publizieren an dieser Stelle TV-Tipps von BAOBAB, AUT.

 

Montag, 13.4.15

 

 

Verlorenes Paradies: Die bedrohte Welt der Seenomaden

Dokumentation, Island, 2014

Die Dokumentation besucht das Volk der Seenomaden in Thailand. Dieses Volk verfügt über die besondere Gabe, bis zu 5 Minuten unter Wasser tauchen zu können, und das in Tiefen von bis zu 30 Metern. Ihre Lebensweise hat sich in den letzten 3000 Jahren kaum verändert. Doch mittlerweile ist ihre Existenz bedroht. Die Meere, in denen die Seenomaden fischen, sind erschöpft. Die Strände, an denen sie über Jahrtausende lebten, sind von der Umweltverschmutzung bedroht.

 

SERVUS, 10:10-11:10

 

 

Montag/Dienstag, 13./14. 4. 15

 

 

Adopted

Dokumentarfilm, Deutschland, 2007

 

„Afrikaner zeigen Herz für einsame Deutsche“ lautete die Schlagzeile eines Berichts über die Organisation Adopted, die Europäer ohne familiäre Bindungen an Pateneltern in Afrika vermittelt. Großfamilien in Ghana freuen sich schon auf die bevorstehende Zusammenführung mit ihren neuen Familienmitgliedern. Kann so etwas wirklich funktionieren? Afrikanische Familien „adoptieren“ Erwachsene aus Europa, die ihren eigenen Familien entfremdet sind. Die Organisation Adopted vermittelt diesen ungewöhnlichen interkulturellen Austausch.

 

Bei Baobab im Verleih.

 

ARTE, 00:00-01:25

 

 

Dienstag, 14.4.15

 

 

Im Steppenwind – Nuomin He, der fliegende mongolische Fotograf

Dokumentation


Nuomin He ist fliegender Landschaftsfotograf und weltweit der einzige professionelle Luftbildfotograf, der für seine Aufnahmen stets selbst am Steuerknüppel sitzt. Jahrelang war er erfolgreicher Unternehmer. Bis er sich eines Tages fragte: "Was will ich wirklich?" Seine Antwort lautete: Fliegen und Fotografieren. Er begann, seinen Traum zu leben. Jeden Sommer fliegt er über die Weiten der Inneren Mongolei in Nordchina.

 

3SAT, 13:20-14:05

 

Dienstag, 14.4.15

 

 

 

Asien feiert: Esala Perahera auf Sri Lanka (1/6)

Dokumentationsreihe

Jedes Jahr im Juli oder August liegt eine besondere Stimmung über den Hügeln von Kandy, der zweitgrößten Stadt Sri Lankas. Dann ist die große "Esala Perahera" mit mehr als 300.000 Besuchern. Buddhisten kommen aus dem ganzen Land und aus Übersee, Touristen buchen Plätze an der Prozessionsstrecke schon ein halbes Jahr im Voraus. Sie alle interessiert vor allem die letzte Prozession: Sie ist die farbenprächtigste und spektakulärste.

 

3SAT, 14:05-14:50

 

3SAT zeigt die weiteren Folgen der Dokumentationsreihe im Anschluss zu diesen Uhrzeiten: - Asien feiert: Naadam in der Mongolei (2/6) (14:50-15:35) - Asien feiert: Songkran in Thailand (3/6) (15:35-16:15) - Asien feiert: Das A-Ma Festival in Macau (4/6) (16:15-17:00) - Asien feiert: Bisket Jatra in Nepal (5/6) (17:00-17:45) - Asien feiert: Galungan Kuningan auf Bali (6/6) (17:45-18:30)

 

 

Dienstag, 14.4.15

 

 

Natur.Wissen: Gekaufte Wahrheit – Gentechnik im Magnetfeld des Geldes

Dokumentation

Zwei führende Molekularbiologen in Schottland und Kalifornien veröffentlichten kritische Ergebnisse ihrer Forschung zu gentechnisch veränderter Nahrung (GM-Food). Sie verloren ihre Arbeit und wurden darüber hinaus persönlich ruiniert durch Streichung der Forschungsmittel und Zerstörung ihres wissenschaftlichen Rufs. Der Film erzählt aber auch die Geschichte ihres persönlichen Mutes und ihres Verantwortungsgefühls der Öffentlichkeit gegenüber, die bereits jahrelang GM-Food konsumiert.

 

ORFIII, 16:35-18:10

 

Dienstag, 14.4.15

 

 

kreuz und quer: Nach uns die Sintflut

Magazin

Wasser – Ursprung des Lebens. Und damit – religiös gesehen – Ursprung der Schöpfung. Wasser und Religion sind untrennbar miteinander verbunden: als Symbol der Aufnahme in die Glaubensgemeinschaft, wie in der christlichen Taufe; als Symbol der Reinigung oder als Symbol der Bestrafung in den Sintflutmythen gleich mehrerer Glaubensrichtungen. Doch die Dokumentation von Fritz Kalteis enthüllt auch Überraschendes: Dass etwa Wasser im regenreichen Europa als Ersatz für die Wüste als spirituellem Rückzugsort herhalten musste – ein Umstand, dem im gewissem Sinn die Entdeckung Amerikas zuzuschreiben ist.

 

ORF2, 22:35-23:20 (WH auf ORFIII: Mi, 20:15-21:00)

 

 

 

Dienstag, 14.4.15

 

 

Zentralasiens Kampf ums Wasser

Dokumentation, Deutschland, 2015

Wer in Zentralasien über Wasser verfügt, über die Stauseen und die Oberläufe der Flüsse, der besitzt auch die Macht: Während die "Oberlieger" Kirgistan und Tadschikistan die Kontrolle über die zwei größten Flüsse der Region, Amudarja und Syrdarja besitzen, haben die "Unterlieger" Kasachstan, Usbekistan und Turkmenistan das Nachsehen. Eine machtpolitische Katastrophe mit verheerenden Folgen in der ohnehin krisengeschüttelten zentralasiatischen Region. Droht in Zentralasien bald ein offener Krieg ums Wasser?

 

ARTE, 22:55-23:45

 

 

Mittwoch, 15.4.15

 

 

Der bedrohte Kontinent – Südamerikas Kampf um Klima und Umwelt

Magazin

Im Dezember hat US- Präsident Obama einen radikalen Kurswechsel in der Kuba-Politik eingeschlagen. Seither stehen die Zeichen auf Entspannung. In den kommenden Wochen sollen in Washington und Havanna Botschaften eröffnet werden und amerikanische Diplomaten sind bereits auf offizieller Mission in Kuba - das war vor wenigen Monaten noch undenkbar. Die Annäherung des Regimes an die USA lässt die Kubaner auf ein Ende der jahrzehntelangen Sanktionen hoffen - und amerikanische Unternehmen wittern lukrative Geschäfte mit dem kommunistischen Inselstaat. Andererseits fragen sich die meisten Kubaner, was das Tauwetter zwischen ihrem Land und den USA konkret bedeuten wird.

 

PHOENIX, 16:45-17:30

 

Mittwoch, 15.4.15

 

 

Natur.Wissen: David gegen Monsanto

Dokumentation, 2009

 

Stellen Sie sich vor, ein Sturm weht über Ihren Garten und ohne Ihr Wissen und ohne Ihre Zustimmung sind nun fremde, genmanipulierte Samen in Ihrem jahrelang gepflegten und gehegten Gemüsebeet. Ein paar Tage später kommen Vertreter eines Multikonzerns zu Ihnen nach Hause, fordern Ihr Gemüse und erstatten gleichzeitig Strafanzeige in Höhe von EUR 20.000,00 wegen widerrechtlicher Nutzung patentierter genmanipulierter Samen. Und: Das Gericht gibt dem Konzern Recht! Diese kleine Geschichte ist keine Utopie, sondern bittere Wahrheit weltweit.

 

ORFIII, 17:00-18:10

 

 

 

 

Donnerstag, 16.4.15

 

 

Im Brennpunkt: Kambodscha - Pol Pots langer Schatten

Magazin

 

Am 17. April 1975 eroberten Pol Pots Rote Khmer Soldaten - eine maoistisch-nationalistische Guerillabewegung - die Hauptstadt Kambodschas Phnom Penh. Ihr Ziel: Alle Menschen sollten gleich werden. Die Roten Khmer wollten durch Gewalt das Land mit Agrarkommunismus entwickeln. Intellektuelle wurden hingerichtet. Rund zwei Millionen Kambodschaner fielen der Schreckensherrschaft zum Opfer. Heute ist Kambodscha eine aufstrebende asiatische Wirtschaftsmacht.

 

ORFIII, 21:55-22:25

 

Freitag, 17.4.15

 

 

Sepideh – Ein Himmel voller Sterne

Dokumentarfilm, Deutschland/Dänemark, 2013

Für Sepideh hängt der Himmel voller Sterne. Und sie ist fest entschlossen, nach ihnen zu greifen. Auch wenn sie als Halbwaise aus einer armen Familie im Iran eigentlich nur davon träumen kann, hat sich das Mädchen entschieden, ihren Traum wahr werden zu lassen: Sepideh will Astronautin werden. Doch dafür muss sie familiäre und gesellschaftliche Widerstände überwinden.

 

ARTE, 22:35-00:05

 

 

Samstag, 18.4.15

 

 

Mit offenen Karten: Schiefergas: Eine alternative Energielquelle?

Magazin, Fankreich, 2013

 

Die Förderung von Schiefergas, einem "unkonventionellen" Erdgas, wird in vielen Ländern heiß diskutiert. "Mit offenen Karten" hinterfragt, welche Techniken bei der Förderung der umstrittenen Energiequelle eingesetzt werden und was dabei für Wirtschaft und Umwelt auf dem Spiel steht.

 

ARTE, 14:25-14:50

 

Sonntag, 19.4.15

 

 

DOK Sonntag: African Beauty – Schönheit in Nigeria

Dokumentation, Deutschland, 2014

 

Ein Filmteam trifft die nigerianische Studentin, die gerade zur Miss Muslima World gekürt wurde und begleitet die andere, westlich orientierte 19-jährige Miss Nigeria bei deren Vorbereitungen zur Wahl der Miss Universe in Moskau. Die Vorstellungen der beiden jungen Frauen von Schönheit unterscheiden sich auffallend, ebenso wie im ganzen Land. Während die einen unbedingt dünn sein wollen und auf moderne Kleidung setzen, sind andere überzeugt: Nur dicke Frauen sind schön. Sie bevorzugen traditionelle Farben und Stoffe. Aber eine Gemeinsamkeit scheint es dennoch zu geben: den Wahn nach heller Haut. Das ist die dunkle Seite der nigerianischen Schönheit.

 

SRF1, 14:55-15:31

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Filme für die Erde

Filme, die die Zukunft gestalten, Wissen weiter geben, Handlungen und Wandlungen anregen.. Filme für die Erde und deren Bewohner... Filme, die sich jedermann ansehen sollte, finden sich bei Filme für die Erde.

 

aktuelle Beispiele: DVD Plastic Planet! Und DVD HOME . Für Menschen, denen die Umwelt und die Mitmenschen am Herzen liegen!


Helpwalle

Wall-E & Eve - der neue Disney Film

Ab 25. September läuft in den Schweizer Kinos ein neuer Film an; nebst Unterhaltungswert werden die Zuschauer für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt sensibilisiert.

Weitere Infos unter www.helpwalle.ch